Gruppenreisen  

Klassenfahrt » Deutschland, Baden-Württemberg 3 Tage
Bodensee » Biberach

Leistungen Bogensport und Bogenschießen für Klassenstufe 4 bis 13

  • Busreise ab/an gewünschtem Abfahrtsort, der nicht mehr als 250km vom Bodensee entfernt sein sollte
  • 2x Übernachtung wie beschrieben
  • 2x Vollpension
  • Programm wie beschrieben
  • keine Freiplätze - Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.

Bei kugeleis reisen immer inklusive:

  • 24h Servicetelefon
  • Informationsmaterial zur Reisevorbereitung
  • gesetzlich vorgeschriebener Sicherungsschein und Veranstalterhaftpflichtversicherung

Auf Wunsch zusätzlich inklusive:

  • zwei Übernachtungen zur kostenlosen Vorausbesichtigung
  • Bezahlservice (die Schüler überweisen direkt auf unser Konto)

Jugendherberge Jugendherberge Biberach Unterbringung: Mehrbettzimmer

Grundpreis ab €  199,– pro Person

bei einer Mindestteilnehmerzahl von 49 Personen,
einschließlich Begleitpersonen.

Reisetermin frei wählbar:

Preise pro Person für Gruppen ab Personen (EUR)

433731251913
209,–219,–239,–259,–309,–409,–

Dieses Angebot gilt für folgende Abfahrtsorte (ggf. mit Aufpreis):

Aufpreis p.P., EUR
Die Abfahrtsstelle sollte nicht mehr als 250km vom Ziel der Klassenfahrt entfernt sein.Kein Aufpreis

Erhalten Sie innerhalb von einem Werktag Ihr persönliches Angebot. Für Sie können wir dann Ihren individuellen Preis unter Berücksichtigung des konkreten Abfahrtsortes und der Saisonzeit kalkulieren. Unser Reisevorschlag ist für Sie kostenlos und unverbindlich!

Angebot Anfragen »

Stark auf Klassenfahrt durch Bogensport

Die Schülerinnen und Schüler können sich auf zwei Tage voller Spannung und Aktion freuen. An diesen drei Tagen auf Klassenreise wird der gesundheitliche Aspekt nicht außeracht gelassen!

Das detaillierte Programm der Klassenfahrt

Das Bogenschießen wird definiert von Gegensätzen. Das sind Anspannung und Entspannung, Konzentration und loslassen. Dazu gehört auch Disziplin und Spiel. Mit diesem Sport trainiert die Schulklasse die gesamte Körperspannung. Dadurch verbessert sich die Haltung. Alle Muskeln werden gestärkt. Der aufrechte, sichere und ruhig lockere Stand ist wichtig. Die SchülerInnen lernen das richtige Ziehen der Sehne, bei dem die Muskeln im Bereich der Schulterblätter angespannt werden. Schon diese Übung kräftigt die Rückenmuskulatur und stabilisiert die Wirbelsäule. Der harmonisch fließende Bewegungsablauf führt zu einem wohltuenden und guten Körpergefühl. Dabei werden leichte Koordinationsstörungen behoben. Beim Zielen muss die Schülerin / der Schüler sehr diszipliniert seine Atmung kontrollieren können. Dieser Teil erhöht die Konzentration und Gelassenheit. Um den Pfeil abschießen zu können, braucht jeder innere Ruhe. Nicht zu vergessen die Fähigkeiten loslassen und ein Ziel ins Auge fassen zu können.

Der Bogenssport ist mit seiner Wirkung auf den Körper und die Psyche eine äußerst sinnvolle Beschäftigung. Vor allem bei Jugendlichen und Kindern mit Konzentrationsschwäche, Antriebslosigkeit, Koordinationsschwierigkeiten und Bewegungsmangel. Für alle anderen ist Bogensport eine gerne angenommene Herausforderung. Nebenbei erprobt der Klassenverbund mit diesem mentalen Training aber auch die Ausdauer und ihren Willen zur Veränderung. Dazu gehört auch die Förderung der inneren und körperbezogenen Wahrnehmung.

Dieses Programm mit seinem hohen Aufforderungscharakter führt die Schulklasse mit spielerischen, meditativen Methoden an einen immer gleichbleibenden Schussablauf heran. Auf diesem Weg erlangen die SchülerInnen bald erste Erfolgserlebnisse. Die zielgerichtete Konzentration ist hilfreich bei der Persönlichkeitsentwicklung. Erfolgserlebnisse geben Selbstvertrauen und mindern Unsicherheiten. Ganz unabhängig vom Bogenschießen. Durch Übertragung von Erfahrungswerten aus dem Bogenschießen auf das reale Leben werden mit den jungen Menschen relevante Lebensthemen aufgespürt und bearbeitet.

Diese Tage können für die Klasse mit einem individuellen Training spielerisch oder mit einem stärkeren Wettbewerbscharakter beendet werden. Am Ende steht dann eine Siegerehrung.

Sollen die Schützlinge sich auf das Treffen der Zielscheibe konzentrieren oder eher das Körpergefühl erreichen? Das Treffen wird dabei zweitrangig. Die Entscheidung fällt die/der verantwortliche LehrerIn.

Der erste Tag der Klassenreise (Grundlagentag) ist ausgefüllt mit Wahrnehmungsübungen und dem Umgang mit Pfeil und Bogen. Die SchülerInnen erlernen den richtigen Bewegungsablauf und natürlich verbringen viel Zeit mit Bogenschießen.
Am zweiten Tag (Aufbautag) widmen sich die jungen Leute der Fehleranalyse. Sie verbessern die Trefferlage, beschäftigen sich mit ihrer inneren Haltung und haben viel Freude und Action im Spaßturnier.


Allgemeine Hinweise für diese Klassenfahrt
Das Programm ist für die 4. - 13. Klasse geeignet.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Schüler/innen

Programmbeginn: jeweils 09:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:30 Uhr - 17:30 Uhr

Programmdauer: ca. 6,5 h pro Tag

Das Programm ist ganzjährig buchbar.

Die Schulklasse bringt dem Wetter angepasste Kleidung mit ausreichend Bewegungsfreiheit (im Oberkörperbereich möglichst anliegend) sowie festes Schuhwerk mit.

Der Grundlagentag ist einzeln buchbar; der Aufbautag nur in Verbindung mit dem Grundlagentag.

 
© 2017 Reisebüro Kugeleis ›Lisa‹ By Visual Design Dresden, 2015