Gruppenreisen  

Klassenfahrt » Italien Toskanisches Flair erleben bei einer Klassenfahrt nach Florenz Toskana » Florenz

Unser Reiseziel Florenz

Florenz wird auch als „Juwel der Renaissance“ bezeichnet und versprüht ein ganz besonderes italienisches Flair. Bei einer Klassenfahrt nach Florenz in der Toskana kann man auf den Spuren der Medici wandeln, die den kulturellen Reichtum der Stadt ganz entscheidend mitbegründet haben.

Ein Besuch in den Uffizien, dem ehemaligen Palast der Medici, ist daher für die Schülerinnen und Schüler Pflicht. Diese Kunstsammlung gehört zu den berühmtesten der Welt und gilt als weltweit größte Renaissance-Sammlung. Hier können die Besucher außerdem die weltberühmte „Geburt der Venus“ von Botticelli bewundern. Sehenswert für die ganze Schulklasse ist darüber hinaus die Ponte Vecchio, eine alte Brücke aus dem Jahre 1565. Damals wurden alle Brücken mit Häusern bebaut und so finden sich auf dieser Brücke noch heute mehrere Schmuckgeschäfte.

Einen Ausflug wert ist außerdem die etruskische Stadt Fiesole, von der sich ein wunderbarer Weitblick auf Florenz bietet.

Hostel Plus Hostel Florence

Das Hostel liegt nur ein paar Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Für die Leute, die mit dem Zug anreisen , kommen am Bahnhof Santa Maria Novella an. Neben der Apotheke müssen sie die Straße überqueren und an der Ampel nach rechts gehen. Dann immer gerade aus bis McDonald’s, dann nach links in Via Nazionale abbiegen und dann immer gerade aus bis Via Santa Caterina D’Alessandria n.13 und 17 links. Das Hostel liegt nur 900 m vom Bahnhof.

 
© 2022 Reisebüro Kugeleis ›Lisa‹ By Visual Design Dresden, 2021 , v7.4.30