Gruppenreisen  

Klassenfahrt » Deutschland, Bayern Zu Besuch an der Oberschwäbischen Barockstraße Allgäu » Ottobeuren

Unser Reiseziel Ottobeuren

Eine Klassenfahrt nach Ottobeuren im Allgäu bietet viele Möglichkeiten für Sport und Spaß in einer traumhaften Naturkulisse. Der Ort gilt als staatlich anerkannter Kurort und lockt mit einer Vielzahl an Gesundheitsanwendungen. So können die Schülerinnen und Schüler hier Erfahrungen mit den Kneippschen Wasseranwendungen machen. Ein lohnenswertes Ausflugsziel für die Schulklasse ist beispielsweise der Kneipp-Aktiv-Park mit der Fünf-Säulen-Therapie. Die Sportwelt Ottobeuren mit 6.500 Quadratmeter Fläche gilt als einer der größten deutschen Fitness-Parks. Auch die Kletterhalle gehört zu den größten in ganz Deutschland. Am Marktplatz von Ottobeuren liegt die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit des Ortes: das Benedektinerkloster aus dem 8. Jahrhundert. Dazu gehört eine spätbarocke Basilika, deren Turmspitzen majestätisch in die Höhe ragen und schon von Weitem sichtbar sind. Dieser Kirche verdankt der Ort seine Aufnahme in die Oberschwäbische Barockstraße. Ganz in der Nähe des Ortes befindet sich die Allgäuer Volkssternwarte, die einen genauen Blick in den Allgäuer Sternhimmel ermöglicht.

Jugendherberge Jugendherberge Ottobeuren

Ottobeuren liegt im reizvollen Tal der westlichen Günz und damit im romantischen Voralpenland. Bekannt wurde der Ort durch die Mönche des heiligen Benedikt und vor allem durch Sebastian Kneipp. Auch heute ist er noch Kur- und Erholungsort. Die komplett sanierte und zum Teil neu gebaute Jugendherberge liegt am Ortsrand von Ottobeuren.

 
© 2018 Reisebüro Kugeleis ›Lisa‹ By Visual Design Dresden, 2018