Gruppenreisen  

Klassenfahrt » Deutschland, Bayern 5 Tage
Geschichte hautnah entdecken bei einer Klassenfahrt nach Kempten Allgäu » Kempten

Leistungen Eigene Anreise 4x Ü/Vollpension für Klassenstufe 1 bis 13

  • eigene Anreise
  • 4x Übernachtung
  • 4x Vollpension
  • 2h Stadtführung Kempten
  • Eintritt in den Archäologischer Park Cambodunum
  • Eintritt & Führung Schloß Neuschwanstein
  • täglich 3h Eintritt in das Erlebnisbad"Cambomare"
  • Kinoabend
  • Disko
  • jede 12.Person ist frei

Bei kugeleis reisen immer inklusive:

  • 24h Servicetelefon
  • Informationsmaterial zur Reisevorbereitung
  • gesetzlich vorgeschriebener Sicherungsschein und Veranstalterhaftpflichtversicherung

Auf Wunsch zusätzlich inklusive:

  • zwei Übernachtungen zur kostenlosen Vorausbesichtigung
  • Bezahlservice (die Schüler überweisen direkt auf unser Konto)

Gästehaus JUFA Kempten Unterbringung: Mehrbettzimmer

Lage

Das JUFA Kempten im Allgäu liegt direkt neben dem CamboMare, einem von Bayerns beliebtesten Erlebnisbädern.

Beschreibung

Die Schüler schlafen in Mehrbettzimmern, Begleitpersonen erhalten Einzel- bzw. Doppelzimmer mit Dusche und WC.

Ausstattung

Nichtraucherzimmer + Behindertenfreundlich + Workshop und Seminarräume + Aufenthaltszimmer + Kinderspielbereich + Internet-Corner + WLANStüberl + Café + Indoor-Kino/Videoleinwand + Fahrradverleih + Kinderspielplatz + Billard + Tischtennis + Gepäckzimmer + Fahrstuhl + Kostenfreies Parken + Busparkplatz + Garten + Sonnenterrasse + TV + Bibliothek und Leseräume

Bitte stellen Sie eine unverbindliche Anfrage!
Preis pro Person ab €  159,–

Reisetermin frei wählbar.

Erhalten Sie innerhalb von einem Werktag Ihr persönliches Angebot. Für Sie können wir dann Ihren individuellen Preis unter Berücksichtigung des konkreten Abfahrtsortes und der Saisonzeit kalkulieren. Unser Reisevorschlag ist für Sie kostenlos und unverbindlich!

Angebot Anfragen »

Unser Reiseziel Allgäu » Kempten

Bei einer Klassenfahrt nach Kempten im Allgäu gibt es einiges zu sehen und zu erleben. Die Stadt gehört zu den ältesten Städten in Deutschland und ihre Vergangenheit reicht weit zurück bis in die Zeit vor der Alpenüberquerung der Römer. Während des 30-jährigen Krieges war die Stadt ein bedeutender Kriegsschauplatz und 1775 fand hier der letzte Hexenprozess auf deutschem Boden statt. Aus der bewegten Vergangenheit der Stadt stammt auch die Orangerie, die von Fürstabt Honorius Roth von Schreckenstein im Jahr 1780 errichtet wurde. Sehenswert ist außerdem der Archäologische Park Cambodunum, der auf einem Hügel über der Stadt thront. Hier können Schülerinnen und Schüler Fundstücke aus der 2.000-jährigen Geschichte der Stadt besichtigen. Im Allgäuer Burgenmuseum erfährt die Schulklasse viel Wissenswertes über den Burgenbau im Allgäu und kann viele interessante Exponate entdecken. Auch die Umgebung der Stadt ist ein lohnendes Ausflugsziel. So befinden sich ganz in der Nähe die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau.

 
© 2020 Reisebüro Kugeleis ›Lisa‹ By Visual Design Dresden, 2019