Gruppenreisen  

Klassenfahrt » Deutschland, Thüringen 5 Tage
Altenburger Land »  » Windischleuba

Leistungen Brot backen, Töpfern, schwimmen: die Jugendherberge Windischleuba hat sich etwas Tolles ausgedacht! für Klassenstufe 3 bis 8

  • Bustransfer ab/an gewünschtem Schulort, idealerweise ist dieser nicht mehr als 250km von Windischleuba entfernt
  • 4x Übernachtung mit Vollpension in Mehrbettzimmern wie beschrieben
  • 4x Übernachtung in Einzelzimmern für die BegleiterInnen
  • Programm wie beschrieben
  • - Erkundung der neuen Schloss-Umgebung
  • - Abendessen im mittelalterlichen Speisesaal
  • - Besuch des Volkskundemuseums Wyhra
  • - Backen von Brot im Bauernofen
  • - Fomen und Backen von Brezel-Zöpfen, Schnecken und anderen Teilchen
  • - Besuch des Kur- und Freizeitbad „Riff“
  • - Treiben im Strömungskanal, Bad Lausicker Thermalwasser, Reifenrutsche „Crazy River“
  • - Arbeiten mit Tonklumpen und Modellierholz
  • - Vermittlung der Geschichte des Töpferns
  • - Gestalten und Bemalen von Ton
  • - inklusive Bettwäsche
  • - mindestens 27 TeilnehmerInnen
  • - nicht enthalten: Baustein "Die Welt der Bienen" als Erweiterung buchbar
  • Hilfe bei der Programmplanung
  • Organisation des gewünschten Programms
  • keine Freiplätze - Bitte schreiben Sie uns Ihre Wünsche, damit wir entsprechend kalkulieren können.

Bei kugeleis reisen immer inklusive:

  • 24h Servicetelefon
  • Informationsmaterial zur Reisevorbereitung
  • gesetzlich vorgeschriebener Sicherungsschein und Veranstalterhaftpflichtversicherung

Auf Wunsch zusätzlich inklusive:

  • zwei Übernachtungen zur kostenlosen Vorausbesichtigung
  • Bezahlservice (die Schüler überweisen direkt auf unser Konto)

Jugendherberge Jugendherberge Windischleuba Unterbringung: Mehrbettzimmer

Lage

Das Schloss Windischleuba liegt nahe der thüringischen Residenz- und Skatstadt Altenburg. Unmittelbar am Radfernweg "Thüringer Städtekette" gelegen, ist die Jugendherberge ein optimaler Ausgangspunkt und Zwischenstopp für Radtouren. Das Naherholungszentrum Pahna und das Kohrener Land sind von hier aus gut zu erreichen. Zu den Highlights der Gegend zählen die Burg Gnandstein, das Töpfermuseum, die Sommerrodelbahn und eine Vielzahl an schönen Wanderwegen. Windischleuba liegt zwischen Leipzig, Weimar und Dresden. Leipzig erreicht man in 46 Kilometer Entfernung, Gera liegt insgesamt 46 Kilometer weit weg und Zeitz ist in 30 Kilometern erreichbar.

Beschreibung

Die SchülerInnen schlafen in 1- 6-Bettzimmern. Insgesamt stehen ihnen 147 Betten zur Verfügung. Die Zimmer sind mit einer Waschgelegenheit ausgestattet. In 18 Zimmern können die SchülerInnen ein eigenes Bad mit Dusche und WC genießen.
Insgesamt stehen drei Familienappartements mit mehreren Zimmern und jeweils einem eigenen Bad für Gäste bereit.

Ausstattung

Tischtennis + Volleyball + Grillmöglichkeit

Preis pro Person ab €  259,–

Reisetermin frei wählbar:

Preise pro Person für Gruppen bis Teilnehmerzahl:

433731251913
 268,– 279,– 296,– 321,– 368,– 477,–

Abfahrtsort:
Der Schulort ist nicht mehr als 250km von Windischleuba entfernt. Bei einer größeren Entfernung lohnt es sich, daß der Bus vor Ort bleibt und für Ausflüge zur Verfügung steht.

Erhalten Sie innerhalb von einem Werktag Ihr persönliches Angebot. Für Sie können wir dann Ihren individuellen Preis unter Berücksichtigung des konkreten Abfahrtsortes und der Saisonzeit kalkulieren. Unser Reisevorschlag ist für Sie kostenlos und unverbindlich!

Angebot Anfragen »

Das Schloss Windischleuba liegt nahe der thrüngischen Residenz- und Skatstadt Altenburg. Einst gehörte es zum Besitz des Balladendichters Börries Freiherr von Münchhausen, doch inzwischen bietet die Jugendherberge Windischleuba ihren Gästen ihre Dienste an!
Direkt am 1. Tag erkundet der Klassenverbund die neue Schloss-Umgebung und nimmt abends standesgemäß ein Abendessen im mittelalterlichen Speisesaal ein.
Am nächsten Tag fahren die Schülerinnen und Schüler zum Volkskundemuseum Wyhra. Wie wäre es denn, selbst Brot im Bauernofen zu backen?Aber auch Brezel-Zöpfe, Schnecken und andere Teilchen sind angedacht, welche die Schulklasse selbst formt und dann backt.
Der 3. Tag hält schließlich für die Gruppe Nervenkitzel bereit, denn im Kur- und Freizeitbad „Riff“ treibt es sich wunderbar im Strömungskanal! Das Bad Lausicker Thermalwasser ist auch nicht zu verachten, ganz zu schweigen von der Reifenrutsche „Crazy River“!
Der darauffolgende Tag wird kreativ: denn die Klasse arbeitet heute mit Tonklumpen und Modellierholz. Auch die Geschichte des Töpferns lernen die Schülerinnen und Schüler hier! Das Gestalten und Bemalen macht der Klassen-Gemeinschaft garantiert viel Freude, denn das
Ausprobieren darf ganz ohne Vorgaben umgesetzt werden!
Der 5. Tag ist dann ganz klar der Abreisetag – aber es geht nicht in die Heimat ohne einen schönen Blick zurück zur Burg und zur Jugendherberge. Denn die Thüringer Tage haben sich mit dieser Klassenfahrt gelohnt - ganz sicher!

 
© 2020 Reisebüro Kugeleis ›Lisa‹ By Visual Design Dresden, 2019