Gruppenreisen  

Klassenfahrt » Deutschland, Sachsen-Anhalt Stolberg die erste „historische Europastadt“ Harz » Stolberg

Unser Reiseziel Stolberg

Bei einer Klassenfahrt nach Stolberg im Südharz wähnt man sich in längst vergessenen Zeiten. Denn nicht von ungefähr bekam Stolberg 1993 als erste deutsche Stadt überhaupt den Titel „historische Europastadt“ verliehen. Ihre vielen kleinen Fachwerkhäuser im Stil der Spätgotik und Renaissance sind in Deutschland einzigartig.

Eine besondere Rolle spielte Stolberg zur Zeit der Bauernkriege, als hier der Bauernführer Thomas Müntzer wirkte. An den großen Sohn der Stadt erinnert heute ein Denkmal auf dem Marktplatz. Aber auch Müntzers Gegenspieler, Martin Luther, predigte den Stolbergern hier seine Reden gegen den Bauernaufstand.

Etwas absolut einzigartiges ist das Stolberger Rathaus, denn es hat im Inneren keine Treppen. So können alle Besucher das Obergeschoss des Rathauses nur über den hinter dem Haus gelegenen Berghang erreichen. In Stolberg gibt es viele weitere architektonische Sehenswürdigkeiten, wie das Schloss der Grafen Stolberg, das majestätisch über der Stadt thront. Von hier bietet sich ein wunderschöner Ausblick auf die Umgebung.

Bungalowanlage Feriendorf Forsthaus Auerberg

Das Feriendorf liegt mitten im Wald und nur vier Kilometer von Stolberg entfernt. Hier gibt es Platz für 180 junge Gäste in einer 1,5 Hektar großen, parkähnlichen Anlage. Die Anlage liegt im wunderschönen Südharz oberhalb von Stolberg, in einer herrlichen Landschaft umgeben von urigen Fichtenwälder. Ein Netz von gut markierten Rad- und Wanderwegen lädt zu Streifzügen durch die Natur ein. Eine gute Verkehrsanbindung erlauben es Ihnen die vielen Sehenswürdigkeiten des Harzes auch ohne Auto zu erreichen

 
© 2020 Reisebüro Kugeleis ›Lisa‹ By Visual Design Dresden, 2019