Gruppenreisen  

Klassenfahrt » Deutschland, Brandenburg Spreewald » Lübben

Unser Reiseziel Lübben

Natur pur bietet eine Klassenfahrt nach Märkisch Buchholz in den Ortsteil Köthen. Das Örtchen Köthen trägt den Beinamen „Tor zum Unterspreewald“ und bezaubert mit seiner idyllischen Lage am gleichnamigen See. Die Schülerinnen und Schüler können den See und seine Umgebung vom Wasser aus ganz unkompliziert mit einem Ruderboot erkunden. Ein unvergessliches Erlebnis ist auch eine Fahrt mit einem Spreewaldkahn durch die bezaubernde Spreewaldlandschaft. Rund um Köthen herum laden mehrere Waldgebiete, die bis zu den Krausnicker Bergen reichen, zu ausgedehnten Wandertouren ein. In den Krausniker Bergen kann die Schulklasse eine Wanderung mit einem Förster unternehmen, der allerhand Wissenswertes zu den Bewohnern des Waldes erzählt. Ein lohnenswertes Ausflugsziel sind darüber hinaus die sieben Waldseen, die zwischen Köthen und Bergen liegen. Da Köthen nur etwa 40 Kilometer entfernt von Berlin liegt, eignet es sich hervorragend als Ausgangspunkt für eine Tagestour in die deutsche Hauptstadt.

Jugendherberge Jugendherberge Lübben

Die rund 14.000 Einwohner fassende Kreisstadt Lübben befindet sich in der brandenburgischen Niederlausitz, mitten im Landkreises Dahme-Spreewald gelegen. Der Spreewald wird von der UNESCO als Biosphärenreservat anerkannt und bietet optimalen Platz für Erkundungen auf dem Land- oder Wasserweg. Zu Fuß kann man beispielsweise Rad- und Wanderwege wie den Gurken-Radweg oder Hofjagd-Radweg in Anspruch nehmen. Wenn man die idyllischen Naturlandschaften des Spreewaldes lieber auf dem Wasserweg durchqueren möchte, dem sind dabei genügend Kanu- und Bootsverleihe in der Umgebung vorhanden. Der Tourismus stellt für das staatlich anerkannte Erholungsgebiet Lübben somit einen der Hauptwirtschaftszweige dar. Bei einer Klassenfahrt nach Lübben kann man sowohl im Ort als auch in der näheren Umgebung viele verschiedene Unternehmungen planen. Innerhalb der Stadt lohnen sich beispielsweise eine Besichtigung des historischen Lübbener Kirchturms, des Heimatmuseums Lübben oder der Schlossinsel mit Wasserspielplatz sowie Irr-Klang-Garten. Aber auch das Spreeweltenbad – wo man mit echten Pinguinen schwimmen kann - im 12 Kilometer entfernten Lübbenau, die 20 Kilometer entfernte Slawenburg in Raddusch oder das 26 Kilometer entfernte Tropical Islands sorgen für ein reichhaltiges Angebot. Die Unterkunft erfolgt in der Jugendherberge Lübben, welche direkt an der Hauptspree sowie am Rande des Lübbener Stadtzentrums liegt. Mit der Regionalbahn RE2 oder RB19 fährt man je nach Verbindung von Berlin, Potsdam, oder Dresden bis zum Bahnhof Lübben. Von dort aus ist es ein rund 45 minütiger Fußweg, die Fahrtkosten mit dem Taxi betragen etwa 10 Euro. Einfach dem Stadtleitsystem bis zur gut ausgeschilderten Jugendherberge Lübben folgen. Bei Anfahrt mit dem Reisebus nimmt man die A13 Berlin-Dresden bis Ausfahrt Freiwalde. Weiter geht es auf der B115 Richtung Lübben und ab da ebenfalls der Ausschilderung "Jugendherberge" im Stadtleitsystem folgen.

 
© 2020 Reisebüro Kugeleis ›Lisa‹ By Visual Design Dresden, 2019