Gruppenreisen  

Klassenfahrt » Deutschland, Sachsen Ab in die Sächsische Schweiz ins Bahratal Elbsandsteingebirge » Sächsische Schweiz » Bahratal

Unser Reiseziel Bahratal

Auf Caspar David Friedrichs Spuren wandeln kann man bei einer Klassenfahrt nach Bahratal in der Sächsischen Schweiz. Schon den berühmten Maler der Romantik zogen die schroffen Sandsteinfelsen in seinen Bann und inspirierten ihn zu einigen seiner bekanntesten Werke.

Die Sächsische Schweiz lädt mit ihren schönen Wanderwegen, wie beispielsweise den Malerweg, zu ausgedehnten Wanderungen in der grünen Natur ein. Unbedingt besichtigen sollte die gesamte Schulklasse die Festung Königsstein, die schon von Weitem als majestätische Bergfestung sichtbar ist. Mehrere Ausstellungen präsentieren dort interessante Exponate aus längst vergangenen Zeiten. Sehr imposant ist auch die Bastei, die berühmteste Felsformation in der Sächsische Schweiz. Alles Wichtige über den Nationalpark Sächsische Schweiz erfahren die Schülerinnen und Schüler im gleichnamigen Info-Zentrum in Bad Schandau.

Bahratal liegt ganz in der Nähe der sächsischen Landeshauptstadt Dresden, dort gibt es viele berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Frauenkirche, den Zwinger und das Dresdner Schloss anzuschauen.

Ferienanlage Spukschloß Bahratal

Im kleinen Ort Bah­ratal an der Grenze zwischen Ost-Erzgebirge und der Sächsischen Schweiz steht das Spukschloss. Es ist um­geben von Sandsteinfelsen, Wäldern und Seen. Es steht inmitten einer idyllischen und romantischen Landschaft im Tal der Bahra, an der Grenze zwischen Osterzgebirge und der Sächsischen Schweiz. Dresden und Prag sind nur 40 bzw. 110 km entfernt.

 
© 2020 Reisebüro Kugeleis ›Lisa‹ By Visual Design Dresden, 2019