Gruppenreisen  

Klassenfahrt » Frankreich Colmar zu Besuch in der Hauptstadt des elsässischen Weines Elsass » Colmar

Unser Reiseziel Colmar

Leben wie Gott in Frankreich kann man bei einer Klassenfahrt nach Colmar im Elsass. Die französische Stadt gilt als Hauptstadt des elsässischen Weines, da hier jedes Jahr besonders edle Rebensäfte produziert werden.

Die Stadt hat einen sehr prominenten Sohn – den Bildhauer Bartholdie. Er schuf die weltberühmte Freiheitsstatue von New York. Äußerst sehenswert in Colmar ist das historische Stadtzentrum mit seinen alten Fachwerkhäusern. Im Museum Unterlinden können die Schülerinnen und Schüler den bekannten Isenheimer Altar besichtigen. Einen Besuch wert ist auch das „Klein-Venedig“ das am Fluss Lauch liegt. Die Ausrichtung der umstehenden Häuser hat dem Stadtviertel den besonderen Beinamen beschert.

Als ein Hauptwerk der elsässischen Gotik gilt die Stiftskirche St. Martin. Sie wurde zwischen 1235 und 1365 errichtet. Ein Meisterwerk der französischen Gotik ist auch das Martinsmünster, dessen Turm 71 Meter in den Himmel ragt. Im Münster können die Besucher eine wertvolle Silbermann-Orgel besichtigen.

 
© 2018 Reisebüro Kugeleis ›Lisa‹ By Visual Design Dresden, 2018