Gruppenreisen  

Wintersport » Österreich 5 Tage
Klassenfahrt in das Skigebiet Almenwelt Lofer Salzburger Land » Lofer

Leistungen 5 Tage-Basis-Klassenfahrt Salzburger Land für Klassenstufe 5 bis 13

  • Bustransfer ab/an gewünschter Abfahrtsstelle, die nicht weiter als 250 km vom Salzburger Land entfernt sein sollte
  • 4x Übernachtung in Mehrbettzimmern für die SchülerInnen
  • 4x Übernachtung in Einzelzimmern für die BegleiterInnen
  • 4x Frühstück
  • Hilfe bei der Programmplanung
  • Organisation des gewünschten Programms
  • keine Freiplätze - Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche mit!

Bei kugeleis reisen immer inklusive:

  • 24h Servicetelefon
  • Informationsmaterial zur Reisevorbereitung
  • gesetzlich vorgeschriebener Sicherungsschein und Veranstalterhaftpflichtversicherung

Auf Wunsch zusätzlich inklusive:

  • zwei Übernachtungen zur kostenlosen Vorausbesichtigung
  • Bezahlservice (die Schüler überweisen direkt auf unser Konto)

Jugendhotel Jugendhotel Salzburger Hof Unterbringung: Mehrbettzimmer

Lage

Das Jugend-Hotel Salzburgerhof befindet sich in sonniger Lage mit wunderschönem Blick auf die umgebende Berglandschaft, zentral im Ort im Saalachtal und in unmittelbarer Nähe zum Skigebiet Lofer. Auch bei schlechterem Wetter ist die Lamprechtshöhle in St. Martin bei Lofer ein unschlagbares Highlight. Mit einem Höhlensystem von 56 Kilometern Länge ist die Lamprechtshöhle die Größte in Europa. Für einen erlebnisreichen Ausflug bietet sich die 45 Kilometer entfernte Stadt Salzburg an. Berchtesgaden liegt mit 40 Kilometern Entfernung ebenfalls nicht weit weg. Und wer einen Tagesausflug nach Kitzbühel plant, muss nur 35 Kilometer fahren. Etwas weiter weg befindet sich der Chiemsee - aber auch er ist eine 70 Kilometer lange Reise von Lofer aus wert!

Beschreibung

Die komfortablen 2- 8-Bett-Zimmer bieten Platz für insgesamt 134 Personen. Die SchülerInnen dürfen sich auf Duschen und WC's im Zimmer freuen.

Ausstattung

Aufenthaltsräume + TV und Multimedia + Internetcorner + Billard + Tischtennis + Tischfußball + Dart + Airhockey + Ski- und Schuhraum mit Werkbank + Kellerdisco mit DJ-Anlage + Sauna und Dampfbad (nur für Begleiter) + hauseigener Kiosk + Gratis-Skibus (Haltestelle direkt vor dem Haus)

Preis pro Person ab €  159,–

Reisetermin frei wählbar:

Preise pro Person für Gruppen bis Teilnehmerzahl:

433731251913
 169,– 179,– 189,– 219,– 259,– 349,–

Erhalten Sie innerhalb von einem Werktag Ihr persönliches Angebot. Für Sie können wir dann Ihren individuellen Preis unter Berücksichtigung des konkreten Abfahrtsortes und der Saisonzeit kalkulieren. Unser Reisevorschlag ist für Sie kostenlos und unverbindlich!

Angebot Anfragen »

Die Basis-Klassenfahrt in das Salzburger Land beinhaltet im Reisepaket den Transfer, Frühstück und 4 Übernachtungen. Das Programm wird wie beschrieben gestaltet. Bitte sprechen Sie uns an, wenn wir Sie hier unterstützen können.

Unser Reiseziel Salzburger Land » Lofer

Natur pur und viel Action verspricht eine Klassenfahrt nach Lofer im Salzburger Land. Der Ort liegt idyllisch zwischen den Loferer Steinbergen der Ostalpen, den Berchtesgadener Alpen und den Chiemgauer Alpen und bietet so eine wunderbare Bergkulisse. In den Wintermonaten kommen in der Almlandschaft Skifahrer, Rodler und Snowboarder voll auf ihre Kosten. Dann verwandelt sich die Region in ein bezauberndes Schneeparadies. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes gehört die gotische Pfarrkirche, die in ihrem Inneren Fresken aus dem 15. Jahrhundert beherbergt. Einen Besuch wert sind darüber hinaus die vielen Almwirtschaften, die bei einer Wanderung zu einer kleinen kulinarischen Verschnaufpause einladen. Abenteurer können in den Schluchten der Salzburger Alpen auf Rafting- oder Canyoningtour gehen. Aus längst vergangenen Tagen stammt die Festung Pass Strub am gleichnamigen Talpass. Sie diente einst als Wehranlage gegen die Angriffe der Schweden. Etwas Besonderes ist außerdem die Pestsäule von Lofer. Sie ist die Älteste in ganz Salzburg.

Empfehlungen aus dem Klassenreisenplaner:

 
© 2020 Reisebüro Kugeleis ›Lisa‹ By Visual Design Dresden, 2019