Gruppenreisen  

Klassenfahrt » Italien Moniga del Garda italienisches Lebensgefühl pur Gardasee » Südufer » Moniga del Garda

Unser Reiseziel Moniga del Garda

Bei einer Klassenfahrt nach Moniga del Garda am südlichen Gardasee lockt italienisches Lebensgefühl pur. Aber der Badeort hat noch viel mehr zu bieten: Der alte Ortskern liegt an einem Hügel, auf dem oben majestätisch eine alte Burg aus dem 13. Jahrhundert thront. Heute dient die Burg nicht mehr zu Verteidigungszwecken, sondern als Heimat für ein paar italienische Familien. Sehenswert ist auch der Hafen von Moniga del Garda, der sofort maritimes Flair versprüht.

Am langen Kiesstrand können die Schülerinnen und Schüler die italienische Sonne genießen und sich anschließend in dem erfrischenden Nass wieder abkühlen. Die wunderschöne Umgebung des Ortes mit den Weinbergen, Olivenhainen, Feldern und Wiesen lädt zum Wandern und Radfahren ein.

Sehenswert ist auch die Promenade, die vom Hafen in Richtung Osten führt. An ihr kann die ganze Schulklasse die Villen der Schönen und Reichen bestaunen, die sich sogar eine eigene Bootszufahrt zum Gardasee leisten können.

3-Sterne-Hotel Hotel Villa Ferretti

Das Hotel liegt am Westufer, in Moniga del Garda auf halber Strecke zwischen Desenzano und Salò. Hier ist es herrlich ruhig, nur ein Olivenhain trennt Hotel und See voneinander. Nach nur ca. 50m ist man am Wasser. Entlang einer kleinen Promenade kommt man von hier direkt zum Hafen. Salo mit vielen Geschäften, Bars und Café ist nur ca. 12km entfernt. Die Schiffanlegestelle und Uferpromenade des Gardasees erreicht man nach ca. 200m.

 
© 2019 Reisebüro Kugeleis ›Lisa‹ By Visual Design Dresden, 2019